Panorama Tannheim

BASISDOKUMENTATION

// Ihr Weg zur Reha

Erfolge der Familienorientierten Nachsorge

Das Basisdokumentationssystem der Klinik verfolgt neben der rein dokumentarischen Funktion im Wesentlichen zwei Ziele: Es soll die Therapieplanung für die einzelnen Patienten und ihre Familienmitglieder bei Reha-Beginn beschleunigen und verbessern sowie die Ergebnisqualität der therapeutischen Behandlung überprüfen.

Ergänzend zur Dokumentation sozio-demographischer und medizinischer Daten sowie der durchgeführten Therapien per PC, wird daher die individuelle psychische, körperliche und familiäre Belastung jedes Patienten und aller Familienmitglieder per Fragebogen erhoben.

Zum Einsatz kommen folgende, standardisierte Verfahren:

  • LQ-Kid (Goldbeck & Braun, 2003), ein Verfahren zur Erfassung der Lebensqualität bei Kindern und Jugendlichen,
  • ULQIE (Goldbeck & Storck, 2002), ein Lebensqualitäts-Inventar für Eltern chronisch kranker Kinder,
  • SDQ-Deu (Klasen et al., 2003; Woerner et al. 2002), ein Fragebogen zu Verhaltensauffälligkeiten- und stärken bei Kindern und Jugendlichen aus Sicht ihrer Eltern,
  • ZUF-8 (Schmidt et al., 1989), ein Fragebogen zur Patientenzufriedenheit.

Die Fragebögen werden den Familien vor Anreise zugesandt, mit der Bitte diese noch vor Reha-Beginn zurückzusenden. In Tannheim werden die Fragebögen ausgewertet und die Ergebnisse für jeden Patienten bzw. jede Begleitperson graphisch dargestellt. So erhalten die Ärzte und psychosozialen Mitarbeiter schon vor Aufnahme der Patienten Hinweise auf mögliche Problembereiche.

Die Fragebögen werden erneut kurz vor Reha-Ende sowie postalisch sechs Monate nach der Abreise an die Familien ausgehändigt, so dass Prä-Post-Vergleiche durchgeführt werden können und der stationäre und poststationäre Therapieverlauf sichtbar wird.

Hier können Sie sich die Basisdokumentation 2009 herunterladen

Kontakt

Nachsorgeklinik Tannheim gemeinnützige GmbH

Gemeindewaldstraße 75
78052 VS-Tannheim
Telefon: 07705 / 92 00
Fax: 07705 / 92 01 99
IK-Nr. 510 833 461
info@tannheim.de

Impressum | Datenschutz

Wir helfen – Dank Ihrer Spende
Mit Ihrer Spende unterstützen Sie uns in der wertvollen Arbeit mit und für krebs-, herz- und mukoviszidosekranke Patienten.

SPENDENKONTEN

Sparkasse-Schwarzwald-Baar

IBAN: DE17 6945 0065 0010 5500 11
SWIFT-BIC: SOLADES1VSS

Volksbank eG Schwarzwald Baar Hegau

IBAN: DE75 6949 0000 0029 2929 22
SWIFT-BIC: GENODE61VS1

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen