Die Vatertagsreiter Hans, Jürgen, Rene und Klaus veranstalteten ein Privatkonzert für Bekannte und Freunde. Die Veranstaltungsidee entstand während ihres alljährlichen fünftagigen Vatertagsausritts, als sie in den musikalischen Genuss der Band „One way train“ kamen. Anstelle des Eintrittspreises und den Getränkekosten, haben die Reiter um eine Spende für unsere Nachsorgeklinik gebeten. Nach Abzug sämtlicher Kosten durften wir eine Spende in Höhe von 800,00 Euro verbuchen.
 
An dieser Stelle möchten wir uns herzlich für dieses Engagement bedanken.