// Rehaantrag

So stellen Sie den Rehaantrag

    • Eine familienorientierte Rehabilitation bzw. Kinderheilbehandlung in der Nachsorgeklinik Tannheim wird bei der zuständigen Krankenkasse (Grundlage § 40 Absatz II SGB V) oder dem jeweiligen Rentenversicherungsträger (Grundlage § 15a SGB VI, Flexi-Rentengesetz) gestellt. Die Nachsorgeklinik Tannheim hat mit den Kostenträgern einen Versorgungsvertrag nach § 111 SGB V sowie § 21 SGB IX geschlossen.

 

    • Krankenkasse und Rentenversicherungsträger sind bei Kinderheilbehandlungen gleichrangig zuständig wobei der zuerst angegangene Kostenträger verpflichtet ist den Antrag zu bearbeiten.

 

    • Für die Antragstellung zur Kostenübernahme bei Ihrem Kostenträger benötigen Sie ein ärztliches Gutachten mit Diagnose und Begründung der Einbeziehung der Familie. Insbesondere sollten psychosoziale Gesichtspunkte herausgearbeitet und Rehabilitationsziele für das kranke Kind und die Familienangehörigen definiert werden. Siehe hierzu auch Stellungnahmen der Fachgesellschaften im Positionspapier.

 

Krebskranke aus Nordrhein-Westfalen stellen ihren Antrag über die Krankenkasse an die Arbeitsgemeinschaft der gesetzlichen Renten- und Krankenversicherung im Lande Nordrhein-Westfalen (ARGE), Herz- und Mukoviszidosepatienten wenden sich an ihre Krankenkasse bzw. den Rentenversicherungsträger.

Die Nachsorgeklinik Tannheim ist von allen Kostenträgern anerkannt und beihilfefähig. Privat Versicherte und Beihilfeberechtigte können sich direkt in Tannheim erkundigen.

Ihre Ansprechpartner

Marion Hummel

Marion Hummel
Patientenservice Familienorientierte Rehabilitation

Tel.: 07705 / 920 201
Fax: 07705 / 920 199
marion.hummel@tannheim.de


Heike Milia
Patientenservice Junge Reha / Junge Erwachsene / REHA27PLUS

Tel.: 07705 / 920 232
Fax: 07705 / 920 199
heike.milia@tannheim.de

» Danke für die Hilfe, die wir in Tannheim erfahren durften. Wir sind von eurer Klinik rundum begeistert. Durch Gespräche, Therapien und Anwendungen sind wir zur Ruhe gekommen, konnten uns als Familie neu finden. Wir konnten seit langem einmal unsere Sorgen vergessen.

Kontakt

Nachsorgeklinik Tannheim gemeinnützige GmbH

Gemeindewaldstraße 75
78052 VS-Tannheim
Telefon: 07705 / 92 00
Fax: 07705 / 92 01 99
IK-Nr. 510 833 461
info@tannheim.de

Impressum | Datenschutz

Wir helfen – Dank Ihrer Spende
Mit Ihrer Spende unterstützen Sie uns in der wertvollen Arbeit mit und für krebs-, herz- und mukoviszidosekranke Patienten.

SPENDENKONTEN

Sparkasse-Schwarzwald-Baar

IBAN: DE17 6945 0065 0010 5500 11
SWIFT-BIC: SOLADES1VSS

Volksbank eG Schwarzwald Baar Hegau

IBAN: DE75 6949 0000 0029 2929 22
SWIFT-BIC: GENODE61VS1

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen