Head Spende

// SPENDEN

Spendenspiegel

Firmlinge aus Brigachtal, Tannheim, Rietheim und Unterkirnach, 280,00 Euro
Firmlinge

Wir bedanken uns bei allen Firmlingen aus dem Kreis Brigachtal, Rietheim, Tannheim und Unterkirnach, die mit einem Solidaritäts-Essen um Spenden für unsere Einrichtung gebeten habe. Die Firmlinge haben vor einem Gottesdienst verschiedene Malzeiten selbst zubereitet und diese an alle Besucher, vor der Kirche, kostenlos ausgegeben. In den Spendendosen kamen tolle 280,00 Euro für unsere großen und kleinen Rehateilnehmer zusammen. Gemeinsam mit zwei der Firmlinge übergab Frau Doser, die Leitung dieser Firmgruppe, die Spende an unseren Geschäftsführer Herrn Wehrle. Wir wünschen allen alles Gute für die Zukunft und sagen Danke.

Spendenaktion der Radio 7 Drachenkinder, 22.000,00 Euro
Drachenkinder

Wir bedanken uns bei Radio 7 für die Hilfsaktion der Radio 7 Drachenkinder. „Gesunde helfen Kranken“ so lautet der Name des Gemeinschaftsprojekts mit der Gemeinschaftsschule Mönchweiler. Die Schüler aus Mönchweiler begleiten das Projekt im Stall der Klinik.  Die Schüler kommen jeden Donnerstag in den Therapiestall und helfen bei der Versorgung der Pferde und des Streichelzoos, helfen beim Füttern, säubern die Stallungen und bereiten die Tiere für die Therapieeinsätze vor. Im Anschluss begleiten die Schüler dann die Rehateilnehmer beim wöchentlichen Therapieangebot. Auch Einzeltherapien werden durch die Schüler begleitet. Durch die großzügige Spende von 22.000 Euro ist das Gemeinschaftsprojekt für ein Jahr gesichert. Wir bedanken uns bei allen Radio 7 Hörern, die das Projekt „Drachenkinder“ ermöglichen und sagen Danke im Namen aller Rehateilnehmer der Nachsorgeklinik Tannheim.

Närrische Spende der Wutach-Hexen aus Blumberg, 400,00 Euro
Wutach-Hexen

Am 20. Januar 2018 feierten die Wutach-Hexen aus Blumberg ihr 10-jähriges Jubiläum mit einem großen Freundschaftstreffen. Dabei bot der Verein ein abwechslungsreiches Programm für die närrischen Gäste. Fanfarenzüge, Guggenmusik, Tänze und vieles mehr. Ganze 1000 Hästräger, Guggenmusiken und Fanfarenzüge versammelten sich zu diesem Fest. Doch die Wutach-Hexen wollten nicht nur etwas Gutes für ihre Gäste, sondern auch für die Rehateilnehmer der Nachsorgeklinik in Tannheim tun. So kamen sie auf die Idee, einen Teil der Einnahmen, die bei diesem Fest zusammengekommen sind, an Tannheim zu spenden. Wir bedanken uns bei allen mitwirkenden und närrischen Freunden der Wutach-Hexen!

Spende zum 70ten Geburtstag von Herrn Markus Banholzer, 700,00 Euro
Herr Banholzer

Wir gratulieren noch einmal herzlich Herrn Markus Banholzer aus Rottweil. Als er die Einladungen zu seinem 70ten Geburtstag verschickt, dachte er sich, dass dies ein großartiger Anlass ist, um eine Spende an die kleinen und großen Patienten der Nachsorgeklinik in Tannheim zu machen. Herr Banholzer bat seine Gäste nicht um Geschenke, sondern um eine Spende an Tannheim. Unser Geschäftsführer Herr Müller nahm die tollen 700,00 Euro am Mittwoch, den 16. Mai entgegen. Gemeinsam mit seiner Ehefrau, machte sich Herr Banholzer einen Eindruck der Nachsorgeklinik und war begeistert. Wir sind dies ebenfalls und bedanken uns für dieses tolle Engagement und wünschen viel Glück und Gesundheit.

Spende von Reanimationspuppen vom FC Bad Dürrheim, 581,91 Euro
FC Bad Dürrheim

Wir senden ein herzliches Dankeschön an den Jugendleiter Benjamin Gruber und den gesamten FC Bad Dürrheim. Dort findet zweimal pro Jahr ein großes Nachwuchs-Fußballturnier statt und der FC Bad Dürrheim hat sich dazu entschlossen, einen Teil des Umsatzes, der an diesem Turnier erzielt wird, an die Nachsorgeklinik in Tannheim zu spenden. Wir freuen uns sehr, dass beim Nachwuchs-Turnier großartige 600,00 Euro für unsere Rehateilnehmerinnen und Rehateilnehmer zusammengekommen sind. Mit dieser Spende konnten wir Reanimationspuppen anschaffen, um die Eltern sowie die älteren Geschwister während ihrer Rehamaßnahme in unserer Klinik zu schulen, damit diese wissen, was im Notfall zu tun ist.

Konfirmandengruppe der evangelischen Kirchengemeinde aus Pfeffingen und Burgfelden, 886,89 Euro
Konfirmandengruppe

Wir senden ein herzliches Dankschön an die Konfirmandengruppe der evangelischen Kirchengemeinde aus Pfeffingen und Burgfelden. Durch ein Konfirmandenmitglied, dass selbst schon mit seiner Familie in Tannheim zur Reha war, kam die ganze Gruppe darauf, die Opfergaben vom Konfirmationsgottesdienst an die Nachsorgeklinik in Tannheim zu spenden. Natürlich ließen es sich unsere kleinen Spenderinnen und Spender nicht nehmen, die Spende selbst zu überbringen und sich ein genaues Bild unserer Einrichtung zu machen. Es war ein wirklich toller Besuch! Dank für das großartige Engagement.

Sachspende von der Initiative „Camino of Love“
Camino of Love

Am vergangenen Freitag, durfte unser Geschäftsführer Thomas Müller eine großartige Spende von Frau Dannheisig entgegennehmen. „Camino of Love“ – eine gegründete Initiative um benachteiligten Kindern zu helfen – unterstützte die Nachsorgeklinik schon mehrere Male mit Sachspenden. Dank einer Kooperation mit „Camino of Love“ und der Firma „Bullyland hatte diese Initiative von Zeit zu Zeit die Möglichkeit Projekte wie die Nachsorgeklinik mit Spielzeugspenden zu unterstützen. Wir bedanken uns im Namen unserer kleiner Rehateilnehmer, die sich sehr über diese tollen Figuren freuen werden.

Wird geladen...

„Lebensglück – Das Buch zur Geschichte der Nachsorgeklinik Tannheim“

Kennen Sie das Buch „Lebensglück“? Es erzählt die Geschichte der Nachsorgeklinik Tannheim und der Stiftung Deutsche Kinderkrebsnachsorge. Die PDF-Dokumente oben zur Geschichte des Klinik Tannheim sind diesem Buch entnommen. Wenn Sie das Buch erwerben wollen, können Sie das hier tun…

Kontakt

Nachsorgeklinik Tannheim gemeinnützige GmbH

Gemeindewaldstraße 75
78052 VS-Tannheim
Telefon: 07705 / 92 00
Fax: 07705 / 92 01 99
IK-Nr. 510 833 461
info@tannheim.de

Impressum | Datenschutz

Wir helfen – Dank Ihrer Spende
Mit Ihrer Spende unterstützen Sie uns in der wertvollen Arbeit mit und für krebs-, herz- und mukoviszidosekranke Patienten.

SPENDENKONTEN

Sparkasse-Schwarzwald-Baar

IBAN: DE17 6945 0065 0010 5500 11
SWIFT-BIC: SOLADES1VSS

Volksbank eG Schwarzwald Baar Hegau

IBAN: DE75 6949 0000 0029 2929 22
SWIFT-BIC: GENODE61VS1

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen