Head Spende

// SPENDEN

Spendenspiegel

Benefizkonzert „Irish Concert“, 8.000,00 Euro
Benefizkonzert „Irish Concert“, 8.000,00 Euro

Die bewegende Schilderung in einem Zeitungsbericht von Melanie Wunsch, die an Mukoviszidose erkrankt ist und nach ihrer erfolgreichen Lungentransplantation einen unglaublich anspruchsvollen, sportlichen Weg eingeschlagen hat, beeindruckte eine Gruppe musikbegeisterter Freunde aus dem badischen Bretten und dem kalifornischen Claremont bei Los Angeles so sehr, dass sie gemeinsam mit der Tanzgruppe „ Spirit of Phoenix“, der Irish Dance Abteilung beim TV Friedrichstal, in der Melanie Wunsch seit fünf Jahren trainiert, ein Benefizkonzert veranstalten wollten.

Gesagt, getan! Unglaubliche 8.000 Euro kamen bei dem Konzertabend mit 200 privat geladenen, begeisterten Gästen auf Wunsch von Melanie Wunsch zugunsten der Nachsorgeklinik Tannheim zusammen. Wir sagen von Herzen Dankeschön an alle ehrenamtlichen Mitwirkenden vor und hinter der Kulisse, an die Sponsoren sowie an die offiziellen Gastgeberinnen und Organisatorinnen: Anita Straub und Anke Ganter-Harsch. Ein besonderes Dankeschön geht aber an Melanie Wunsch, die sich vorbildhaft mit enormer Willenskraft, Selbstdisziplin und Zuversicht zurück in ein neues Leben tanzt!

 

Manuela Kessler, 350,00 Euro
Manuela Kessler, 350,00 Euro

Manuela Kessler liegt das Wohl unserer Patienten sehr am Herzen und so spendete sie den Erlös eines Flohmarkt-Verkaufes unserer Nachsorgeklinik Tannheim. Vielen lieben Dank für die Spende zugunsten unserer Nachsorgeklinik.

 

Deutsche Hospitaliter Stiftung, 3.500,00 Euro
Deutsche Hospitaliter Stiftung, 3.500,00 Euro

Getreu ihrem Motto „zum Nutzen der Menschen“ veranstaltete die Deutsche Hospitaliter Stiftung e.V. am Sonntag, den 11. August 2019 anlässlich des Gottesdienstes in der Klosterkirche Beuron ein Benefizkonzert mit dem Quartett „Cantus Firmus“ aus der Ukraine zugunsten unserer Nachsorgeklinik Tannheim. Zahlreiche Besucher waren begeistert von den georgischen und byzantinischen Liedern und spendeten rund 2.000 Euro. Das Priorat Deutschschweiz der Hospitaliter rundete den Betrag auf 3.000 Euro auf und weitere 500 Euro spendete das Kloster Beuron aus der Kollekte. Von Herzen DANKESCHÖN.

 

Stadtlauf Donaueschingen, 19.187,20 Euro
Stadtlauf Donaueschingen, 19.187,20 Euro

Wir sind überglücklich und von Herzen dankbar, dass 1.465 Läuferinnen und Läufer am diesjährigen Stadtlauf in Donaueschingen teilgenommen und sich für die gute Sache engagiert haben. 15.891 Runden brachten einen erlaufenen Erlös von 19.187,20 Euro, die uns helfen, die medizinische Versorgung unserer Mukoviszidosepatienten zu optimieren, die Lungenfunktionsdiagnostik zu modernisieren sowie zusätzliche Geräte zur Messung und Überwachung der Sauerstoffsättigung anzuschaffen.

Besonders bedanken möchten wir uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, bei der Initiatorin Silvia Kunz, ihrem Mitinitiator Stefan Zimmermann, allen helfenden Händen im Hintergrund sowie bei den Sponsoren. Die Sparkasse Schwarzwald Baar vergütete jede gelaufene Runde mit einem Euro, gedeckelt bis 10.000 Euro. Auch die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg unterstützte den Schutzengellauf mit 1 Euro ab der 10.000 Runde. Mit Go! Express & Logistics Villingen-Schwenningen sowie Aron Pilz Industrie und Gebäudetechnik aus Donaueschingen war der Großsponsorenpool perfekt!

 

 

Geburtstagsspende Bernhard Merz, 2.500,00 Euro
Geburtstagsspende Bernhard Merz, 2.500,00 Euro

Wir bedanken uns recht herzlich im Namen aller Patienten bei Bernhard Merz aus Rottweil. Herr Merz feierte seinen runden Geburtstag mit Bekannten und Freunden und bat anstelle von Geschenken, um eine Spende für die Nachsorgeklinik in Tannheim. Er selbst rundetet die Spende noch auf und überreichte uns gemeinsam mit seiner Frau die großartige Summe von 2.500,00 Euro. Wir wünschen nachträglich alles Gute, Zufriedenheit sowie das Wichtigste: Gesundheit.

Familie Cramer „Ropeace“, 500,00 Euro
Familie Cramer „Ropeace“, 500,00 Euro

Auf einer Asienreise entdeckte Familie Cramer eine ganz außergewöhnliche handgemachte Sandale und ihnen war sofort klar, dass sie dieses bequeme Schuhwerk auch nach Deutschland bringen wollen. Gesagt, getan. 2015 gründete die Familie die Marke „Ropeace“, die für Nachhaltigkeit, Stil und Fairness steht. Aber nicht nur das, Familie Cramer ist es eine Herzensangelegenheit, dass sie von jedem verkauften Paar Ropeace 1 Euro an wohltätige Organisationen spenden. Via Internet kann entschieden werden, welche Einrichtung das Geld erhalten soll.

Dieses Mal wurde die Nachsorgeklinik Tannheim vorgeschlagen und so konnten wir mit der tollen Spende in Höhe von 500 Euro neue Arbeitsmaterialien für die Holzwerkstatt anschaffen! Von Herzen Dankeschön!

 

 

 

Motorradfreunde Feldberg e. V., 777,77 Euro
Motorradfreunde Feldberg e. V., 777,77 Euro

Auch in diesem Jahr veranstalteten die Motorradfreunde Feldberg ihren alljährlichen „Biker Hock“ am verkaufsoffenen Wochenende beim Lidl in Bärental. Highlight war der am Sonntag stattfindende „Biker-Gottesdienst“ unter Leitung der Kirchengemeinde St Wendelin sowie die im Anschluss stattfindende Spendenübergabe. Denn Dank der freundlichen Unterstützung des Lidl Discounter Bärental, der Kirchengemeinde St Wendelin, der Bärentaler Straßenfest Gemeinschaft sowie der Motorradfreunde Feldberg e.V. konnte Ralf Gerspacher, 2. Vorstand der Motorradfreunde Feldberg e. V., voller Stolz einen Scheck in Höhe von 777,77 Euro an uns überreichen. Wir freuen uns sehr über das erneute Engagement der Motorradfreunde Feldberg, denn es war nicht die erste Spende, die wir entgegennehmen durften.

 

Wird geladen...

„Lebensglück – Das Buch zur Geschichte der Nachsorgeklinik Tannheim“

Kennen Sie das Buch „Lebensglück“? Es erzählt die Geschichte der Nachsorgeklinik Tannheim und der Stiftung Deutsche Kinderkrebsnachsorge. Die PDF-Dokumente oben zur Geschichte des Klinik Tannheim sind diesem Buch entnommen. Wenn Sie das Buch erwerben wollen, können Sie das hier tun…

Kontakt

Nachsorgeklinik Tannheim gemeinnützige GmbH

Gemeindewaldstraße 75
78052 VS-Tannheim
Telefon: 07705 / 92 00
Fax: 07705 / 92 01 99
IK-Nr. 510 833 461
info@tannheim.de

Impressum | Datenschutz

Wir helfen – Dank Ihrer Spende
Mit Ihrer Spende unterstützen Sie uns in der wertvollen Arbeit mit und für krebs-, herz- und mukoviszidosekranke Patienten.

SPENDENKONTEN

Sparkasse-Schwarzwald-Baar

IBAN: DE17 6945 0065 0010 5500 11
SWIFT-BIC: SOLADES1VSS

Volksbank eG Schwarzwald Baar Hegau

IBAN: DE75 6949 0000 0029 2929 22
SWIFT-BIC: GENODE61VS1

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen