Tannheim Kardio

MEDIZIN

// Therapieangebote

Medizinische Therapieziele der Familienorientierten Rehabilitation

Für alle Krankheitsbilder bestehen bei den Patienten allgemein formuliert die nachstehenden medizinischen Therapieziele:

 

  • die Fortführung und Optimierung der medikamentösen Therapie der Grunderkrankung in enger Abstimmung mit der betreuenden Ambulanz oder dem Hausarzt
  • die Linderung bzw. Behebung von Therapiefolgen, Funktions- und Fähigkeitsstörungen
  • die Linderung bzw. Behebung von körperlichen Beeinträchtigungen

 

Aus dem individuellen Krankheitsbild ergibt sich etwa die Notwendigkeit einer spezifischen Krankengymnastik, eines physio- oder sporttherapeutischen Programms, z.B. im Sinne eines gezielten oder allgemeinen Muskel- oder Konditionstrainings sowie einer ergotherapeutischen Behandlung zum ­Wiedererlernen von motorischen und sensomotorischen Funktionen.

Für die mitbehandelten Familienangehörigen ist das Spektrum an Therapiezielen sehr breit und möglichst ganzheitlich. Es umfasst je nach Bedarf und Möglichkeiten unseres Haus, Themen wie Aufarbeitung von Vergangenheit, Zuwendung zu gegenwärtigen gesundheitlichen Problemen sowie Hilfen beim Blick nach vorne in eine möglichst wieder normale und entspannte Zukunft.

 

Hilfen für den Alltag und die weitere Behandlung

Ein weiteres medizinisches Therapieziel ist es, für Patienten und Familien den Übergang in den Alltag zu Hause durch selbsterlernte und eigenständig durchführbare Programme zu gewährleisten bzw. die Fortführung einer ambulanten Behandlung sicherzustellen.

Zudem ist die Schulung und Aufklärung des Patienten und seiner Familie über alle Aspekte seiner Erkrankung ein wichtiges Therapieziel. Dazu gehört insbesondere bei chronischen Erkrankungen auch die Aufklärung über die Folgen einer nicht adäquaten Einhaltung der erforderlichen Therapie und einer unangebrachten Lebensweise, sowie über eventuelle Spätfolgen der Behandlung und deren mögliche Erkennung und Vermeidung.

Das Ziel ist der „mündige Patient“, der aus Einsicht in einer für ihn optimalen Weise die verordnete Therapie befolgt und einen gesundheitsfördernden Lebensstil lebt.

 » Wo immer möglich, ist die Untersuchung durch unsere Ärzte auch „ein Spiel“.

Kontakt

Nachsorgeklinik Tannheim gemeinnützige GmbH

Gemeindewaldstraße 75
78052 VS-Tannheim
Telefon: 07705 / 92 00
Fax: 07705 / 92 01 99
IK-Nr. 510 833 461
info@tannheim.de

Impressum | Datenschutz

Wir helfen – Dank Ihrer Spende
Mit Ihrer Spende unterstützen Sie uns in der wertvollen Arbeit mit und für krebs-, herz- und mukoviszidosekranke Patienten.

SPENDENKONTEN

Sparkasse-Schwarzwald-Baar

IBAN: DE17 6945 0065 0010 5500 11
SWIFT-BIC: SOLADES1VSS

Volksbank eG Schwarzwald Baar Hegau

IBAN: DE75 6949 0000 0029 2929 22
SWIFT-BIC: GENODE61VS1

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen